25.05.2019

Blaulichttag 2019

"Die Retter aus der Goldschlägerstadt" präsentierten sich, ihr Können und ihre Ausstattung am 26.05.2019 vor dem Einkaufscenter ORO in Schwabach.

Schwabach hat viel zu bieten, nicht zuletzt eine große Anzahl an Hilfsorganisationen mit vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Und genau die möchten sich am Blaulichttag unter dem Motto "Die Retter aus der Goldschlägerstadt" vorstellen.

Bei strahlendem Sonnenschein haben das THW, die Rettungshundestaffel, die Wasserwacht, das Bayerische Rote Kreuz, die Bürgerwehr Schwabach, die Bürgerwehr Wolkersdorf, die Johanniter Unfallhilfe und die Freiwillige Feuerwehr sich auf dem Gelände des ORO Einkaufscenter präsentiert. Über den Tag wurde viel geboten, so hat das THW einen Bergeturm mit sechs Meter Höhe aufgebaut, um das Retten aus "Höhen und Tiefen" zu demonstrieren. Hierzu wurden Helfer, aber auch begeisterte Kinder auf- und abgeseilt. Neben Informationen gab es auch süße Waffeln in Form eines THW-Zahnrades. Die Wasserwacht stellte ihren Eisgleiter vor – ein Boot, das über das Wasser gleitet und mittels einer Luftschraube angetrieben wird. Es wird in erster Linie im Winter eingesetzt, wenn "normale" Boote aufgrund von Eis nicht mehr fahren können. Das Bayerische Rote Kreuz stellte zusammen mit der Rettungshundestaffel einen Übungsparkur für Hunde und demonstrierte eindrucksvoll, wie ihre Vierbeiner durch Tunnel und über Leitern laufen. Die Bürgerwehr Wolkersdorf organisierte ein "Historisches Fotoshooting" – hier konnte man sich in Uniform von damals ablichten lassen. Neben eindrucksvollen Kanonen konnte man viel über die Zeit um 1800 erfahren. Die Bürgerwehr Schwabach organisierte ein Baumstocknageln mit gebogenem Hammer – hier war nicht jeder Schlag ein Treffer. Die Johanniter Unfallhilfe war mit einem Einsatzleitwagen vor Ort und umfangreichem Material für die Dokumentation von größeren Schadenslagen. Die Feuerwehr Schwabach stellte Ihre Fahrzeuge aus.

Höhepunkt der Veranstaltung war der Besuch von CSU-Kreisvorsitzenden Karl Freller zusammen mit Dr. Michael Fraas, Spitzenkandidat der CSU für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Schwabach. Harald Wilfert (Wasserwacht Ortsgruppe Schwabach) führte die beiden Ehrengäste über das Gelände. Herr Freller und Herr Dr. Fraas interessierten sich sehr für die Hilfsorganisationen in Schwabach. So konnten sie beim BRK ihr Wissen über Herz- Lungen Wiederbelebung auffrischen und auch gleich an einem "Patienten" üben. Beide hatten doch recht gutes Grundwissen zu diesem wichtigen Thema. Im Anschluss wollten sich die Ehrengäste das Geschehen "von Oben" anschauen. Kurzerhand wurden sie in einen Auffanggurt vom THW gebracht und anschließend am Bergeturm auf sechs Meter Höhe gezogen. Bei dem einen oder anderen kamen Erinnerungen hoch, als sich der amtierende Oberbürgermeister Thürauf am Rathausturm abseilte – mit Weihnachtsmannkostüm.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, nicht zuletzt wegen des guten Wetters, das bis zum Schluss durchgehalten hat. In der Schwabacher Bevölkerung herrscht reges Interesse an den Organisationen und die Begeisterung war groß - bei Klein und Groß.

Mitgewirkt haben neben dem THW OV Schwabach:

Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung!

Weitere Bilder sind in der Mediathek verfügbar.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: