11.07.2020

THW Dienst läuft langsam wieder an

Die ersten Ausbildungsveranstaltungen nach der Corona-Krise finden wieder statt.

Langsam kehrt am Donnerstagabend und am Wochenende wieder Leben in unserer Unterkunft ein. Seit März dieses Jahrs wurden sämtliche Ausbildungsveranstaltungen, Übungen und Fortbildungen abgesagt – Grund war, wie in vielen anderen Bereichen auch, die Corona Pandemie. Nachdem die Zahl der Neuansteckungen stark rückläufig ist, finden wieder die ersten THW-Dienste statt. Natürlich ist uns bewusst, dass die Gefahr noch nicht vorbei ist, daher gelten strenge Abstands- und Hygienemaßnahmen. Die Zahl der Helfer ist begrenzt, wenn der Abstand nicht gewahrt werden kann ist ein Mund-/ Nasenschutz zu tragen, Nachweise über die Dienstteilnahmen müssen geführt werden usw.

Trotz dieser Auflagen freuen sich viele Helfer wieder auf gemeinsame Ausbildungsveranstaltungen. So hat z.B. die Bergungsgruppe zusammen mit der Fachgruppe N letztes Wochenende den Aufbau eines Pufferspeichers für Löschwasser trainiert. Mit Bauteilen des Bergeturmes, Paletten und Plane wurde ein ca. 28.000 l fassender Behälter gebaut, der beispielsweise bei einem Waldbrand als Zwischenspeicher dient. Der Behälter ist so dimensioniert, dass über ihn Löschbehälter an einem Hubschrauber befüllt werden können.

Auch die Fachgruppe Materialerhaltung war bereits im Dienst. Wir sollten im Auftrag der Regionalstelle für eine Ausbildung vier alte PKWs organisieren. So fuhren zwei Helfer kurzerhand zum lokalen Schrottverwerter und organisierten das benötigte "Ausbildungsmaterial". Es war eine der ersten Fahrten mit unserem neuen Tieflader. So konnte die Ausbildung an dem neuen Anhänger an einem praktischen Beispiel absolviert werden.

Ganz langsam kehrt wieder "Normalität" in den THW-Helferalltag ein – bis auf die Abstands- und Hygienemaßnahmen. Diese sind neu, erstmal gewöhnungsbedürftig und werden uns vermutlich noch eine ganze Weile begleiten. Aber ganz ohne THW-Dienst, ist auch keine Option.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: