08.08.2020, von Rudi Herold

Sattelauflieger brennt auf der A6 nieder

Ein mit Textilien beladener Sattelschlepper fängt Feuer. Die Ladung lässt sich nur sehr schwer löschen.

In den Morgenstunden am vergangenen Samstag (08.08.2020) wurde unser Ortsverband zusammen mit dem THW OV Roth alarmiert. Auf der A6 zwischen Neuendettelsau und Schwabach West fing ein Sattelschlepper, beladen mit Textilien, Feuer. Auf dem Rasthof "Kammersteiner Land" waren bereits drei Ortsfeuerwehren mit dem Löschen des Fahrzeuges und dessen Ladung beschäftigt. Nachdem in der Ladung immer wieder Glutnester aufflammten wurde das THW hinzugezogen um die Ladung auseinander zu ziehen. Mit Hilfe des Kippers der Fachgruppe Log-M (OV Schwabach) und dem Teleskoplader vom OV Roth konnte die Ladung zerteilt und von den Feuerwehren abgelöscht werden. Die nachalarmierte Bergungsgruppe sowie die Fachgruppe N vom OV Schwabach zerteilten mit schwerem Gerät den vollkommen zerstörten Sattelauflieger, damit dieser abtransportiert werden konnte.  

Insgesamt waren drei Feuerwehren, die Johanniter Unfallhilfe OV Schwabach, sowie das THW OV Roth und OV Schwabach im Einsatz, der erst gegen 10 Uhr beendet werden konnte. Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Rettungsorganisationen verlief reibungslos. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: