14.09.2019, von Rudi Herold

Hochzeit von Lisa und Alex - Eine THW Love-Story

Eine wahre THW Love-Story findet ihren Höhepunkt am 14. September 2019 in der Wehrkirche in Katzwang – Lisa und Alex (THW OV Schwabach) heiraten nach sieben Jahren.

Die Vorzeichen für die große Liebe werden bereits im Jahr 2012 auf dem Jugendlager in Landshut gelegt. Alex vom OV Schwabach, nebenbei im BRK als Sanitäter tätig, hat sich für den Sanitätsdienst auf dem Landesjugendlager in Landshut gemeldet. Unabhängig im OV Aschaffenburg hat sich Lisa bereit erklärt, als Betreuerin ihre Jugendgruppe nach Landshut zu begleiten. Es ist gekommen, wie es kommen musste. Lisa hatte sich auf dem Jugendlager eine Gehirnerschütterung zugezogen und sucht den Sanitätsbereich auf. Es muss wohl Liebe auf den ersten Blick gewesen sein, der "Retter in der Not" wurde der Mann fürs Leben. Sie tauschen Nummern aus und halten auch nach dem Jugendlager Kontakt. Beide im THW – es gibt viel zu erzählen und zu berichten, wohl auch viel Privates. Er besucht sie und sie besucht ihn und die beiden sind ein Paar geworden.

Drei Jahre später, die Liebe war so groß, die Entfernung so weit, ist Lisa von Aschaffenburg nach Schwabach gezogen. Wie soll es für eine THW-Liebe auch anders sein, ist sie auch vom OV Aschaffenburg in den OV Schwabach gewechselt. Ab da wohnen sie zusammen und verrichten ihren THW-Dienst gemeinsam. Alex als Truppführer in der Log-V, Lisa als Helferin in der Log-FÜ. Dieses Jahr ist Lisa zur Helfersprecherin gewählt worden. Das Engagement der Beiden reicht aber über die Grenzen des OV Schwabach hinweg. Alex leitet das "Kompetenzzentrum Koch" im Landesverband Bayern und ist darüber hinaus noch Ausbilder für OV Koch und Feldkoch. Lisa ist aus den Helfersprecherinnen in Bayern zur "Helferinnenbeauftragten des THW Bayern" gewählt worden. 

Letztes Jahr, im Rahmen eines THW-Dienstes (7. Juli 2018 - Tag der Jugendverbände) kam das vorläufige Highlight - der Heiratsantrag von Alex. Er hat sich einiges einfallen lassen - mit Unterstützung der "Roten Kollegen" sind er und Lisa mit der Drehleiter - mitten auf dem Schwabacher Marktplatz - in die Höhe gefahren. Zum besseren Verständnis ist der Motor der Drehleiter ausgeschaltet worden. Mit Unterstützung eines Lautsprechers hat er ihr auf rund 20 Meter Höhe einen Heiratsantrag gemacht. Der Kniefall war in dem Korb der Drehleiter wohl etwas schwierig, aber der Rest hat einwandfrei funktioniert - inklusive einem "Ja" von ihr. Bis zu diesem Zeitpunkt, denn als die frisch Verlobten wieder herunterfahren wollten, ist der Motor der Drehleiter nicht mehr angesprungen. Nach etlichen Versuchen und etwas Geschick der Feuerwehr - und einer gefühlten Ewigkeit in dem Korb in schwindelerregender Höhe - geht es wieder sicher zurück auf den Boden.

Am 7. September findet in der THW Unterkunft mit vielen THW-Helfern aus den eigenen Reihen aber auch von benachbarten Ortsverbänden der Polterabend statt. Wie es für ordentliche THW-Helfer üblich ist, muss natürlich mehrfach gekehrt werden. Am 13. September findet im Familienkreis die standesamtliche Trauung statt. Am 14. September um 13:30 Uhr ist das Highlight der THW LoveStory - die Hochzeit von Lisa und Alex in der Wehrkirche in Katzwang. Pfarrer Konnerth und Domkapitular Ehrl halten einen wundervollen Traugottesdienst ab. Während des Gottesdienstes geht es vor der Kirche schon "laut her". Neben den THW-Helfern aus Schwabach war auch das BRK Schwabach und die Kinder von der evangelischen Kita in Unterreichenbach zum Spalier stehen da. Beim THW sind sie nicht so einfach "durchgekommen" - es muss die erste gemeinsame Herausforderung gemeistert werden. Ein Baumstamm versperrt den Weg und muss mit vereinten Kräften durchgesägt werden um den Weg für eine gemeinsame Zukunft frei zu machen. Die Feierlichkeiten finden im Gasthaus Döllinger mit rund 90 Gästen statt. Es wird bis spät in die Nacht hinein gefeiert. Laut Erzählungen am nächsten Tag hält wohl das Hotelzimmer des Brautpaares noch einiges an Überraschungen bereit, so dass sie nicht sofort ins Bett konnten – aber auch dies gehört wohl zu einer rundum gelungenen Hochzeitsfeier dazu.

Alle Helferinnen und Helfer des THW OV Schwabach wünschen dem jungen Brautpaar alles erdenklich Gute für ihren gemeinsamen Lebensweg. Der Weg hat im THW begonnen und wir hoffen, dass sie uns noch lange begleiten werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: