19.01.2019, von Rudi Herold

Erste Hilfe Training

Von der kleinen Kopfverletzung bis zur Bewusstlosigkeit war alles dabei.

Regelmäßig müssen wir THW-Helfer unser Wissen in einem Erste Hilfe Training auffrischen. Wie in der Vergangenheit auch, unterstützte uns hierbei das Bayrische Rote Kreuz (BRK) mit einem Kurs in unseren Räumlichkeiten.

Peter Hertle (Dozent) übermittelte durch sein umfangreiches Wissen und seine langjährige Erfahrung routiniert und praxisnah die Lerninhalte dieses Trainings. Vieles ist Wiederholung, einiges ist jedoch neu.

Zuerst wurden "kleinere" Wunden wie Kopfverletzungen, Schnittverletzungen, Messerstiche und Handverletzungen verbunden. Grundlage war ein normaler Verbandskasten, wie er in jedem Auto zu finden ist. So ist die Handverletzung z.B. mit einer Kompresse und einem Dreieckstuch versorgt worden, während die Kopfverletzung mit Kompresse und Binde behandelt wurde. Für Druckverbände kann fast alles verwendet werden, was die Wunde abdrückt.

Es wurden auch die "drei A´s" (Anschauen, Ansprechen, Anfassen) bei einer verletzten Person in Erinnerung gerufen, sowie die richtige Reihenfolge der Erstversorgung an einer Unfallstelle. Die Herz-Lungen-Wiederbelebung durfte natürlich auch nicht fehlen – und zwar in verschiedenen Varianten (Ohne Hilfsmittel, mit Beutel, mit AED - Automatisierter externer Defibrillator)

Ich glaube, dass jeder unserer "Verletzten", dank einer erstklassigen Erstversorgung, wieder gesund und glücklich ist. Die erste Hilfe ist ein nicht zu vernachlässigendes Element bei der Menschenrettung, aber auch im Alltag kann sie jederzeit notwendig werden.

Wir danken Peter Hertle für die Durchführung dieses Trainings. Er hat es mit seiner lockeren und sehr motivierenden Art für jeden Teilnehmer interessant gestaltet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: